Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 778.432 Personen mit Wikipedia-Artikel
sowjetischer Raketenkonstrukteur

Geboren

12. Januar 1907, Schytomyr, Ukraine

Gestorben

14. Januar 1966, Moskau
Todesursache: Krebs

Alter

59†

Namen

Koroljow, Sergei Pawlowitsch
Королёв, Сергей Павлович (russisch)
Korolëv, Sergej Pavlovič
Koroljiw, Serhij Pawlowitsch (ukrainisch)

Staatsangehörigkeiten

Flagge von UkraineUkraine
Flagge von UdSSRUdSSR

Weiterer Staat

Flagge von RusslandRussland

Normdaten

Wikipedia-Link:Sergei_Pawlowitsch_Koroljow
Wikipedia-ID:4697 (PeEnDe)
Wikidata-ID:Q170842
GND:118565540
LCCN:n/81/37063
VIAF:8179583
ISNI:0000 0001 1037 4143
BnF:12374594x
SUDOC:032784104

Verlinkte Personen (80)

Albring, Werner, deutscher Ingenieur
Braun, Wernher von, deutsch-amerikanischer Raketentechniker und Raumfahrtpionier
Gluschko, Walentin Petrowitsch, sowjetischer Ingenieur
Gröttrup, Helmut, deutscher Ingenieur und Erfinder der Chipkarte
Mischin, Wassili Pawlowitsch, sowjetischer Wissenschaftler und Raketenpionier
Tupolew, Andrei Nikolajewitsch, russischer Flugzeugkonstrukteur
Beljajew, Pawel Iwanowitsch, sowjetischer Kosmonaut
Beria, Lawrenti, sowjetischer Geheimdienstchef
Chruschtschow, Nikita Sergejewitsch, sowjetischer Politiker und Regierungschef
Gagarin, Juri Alexejewitsch, sowjetischer Kosmonaut und Oberst der sowjetischen Luftstreitkräfte
Grisodubowa, Walentina Stepanowna, sowjetische Pilotin
Gromow, Michail Michailowitsch, sowjetischer Pilot
Leonow, Alexei Archipowitsch, sowjetischer Kosmonaut und der erste Mensch, der sein Raumschiff verließ und frei im Weltraum schwebte
Solschenizyn, Alexander Issajewitsch, russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Literaturnobelpreisträger
Zander, Friedrich Arturowitsch, sowjetischer Pionier des Raketenbaus
Andrejew, Boris Dmitrijewitsch, sowjetischer Kosmonautenanwärter
Anochin, Sergei Nikolajewitsch, sowjetischer Testpilot
Antonow, Oleg Konstantinowitsch, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur
Beregowoi, Georgi Timofejewitsch, sowjetischer Kosmonaut
Bobarykow, Iwan Iwanowitsch, russischer Physiker und Hochschullehrer
Bondarjuk, Michail Makarowitsch, sowjetischer Flugzeugtriebwerks- und Raketentriebwerkskonstrukteur
Bruk, Isaak Semjonowitsch, sowjetischer Computeringenieur
Buschujew, Konstantin Dawidowitsch, sowjetischer Raumfahrtingenieur
Bykowski, Waleri Fjodorowitsch, sowjetischer Kosmonaut
Dewjatajew, Michail Petrowitsch, sowjetischer Kampfflieger im Zweiten Weltkrieg
Dolgow, Pjotr Iwanowitsch, russischer Testpilot und Fallschirmspringer
Enejew, Timur Magometowitsch, balkarisch-russisch-sowjetischer Physiker und Mathematiker
Faget, Maxime, US-amerikanischer NASA-Raumfahrttechniker
Feoktistow, Konstantin Petrowitsch, sowjetischer Kosmonaut
Florow, Ilja Florentjewitsch, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur
Golecki, Bruno, deutscher Ingenieur
Gretschko, Georgi Michailowitsch, sowjetischer Kosmonaut
Grigorjew, Anatoli Iwanowitsch, russischer Physiologe, Raumfahrtmediziner und Hochschullehrer
Gurewitsch, Michail Iossifowitsch, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur
Gurstein, Alexander Aronowitsch, sowjetischer bzw. russischer Astronom und Hochschullehrer
Iljuschin, Alexei Antonowitsch, russischer Physiker und Hochschullehrer
Iossifjan, Andronik Gewondowitsch, armenisch-russischer Elektrotechniker und Raketentechniker
Jangel, Michail Kusmitsch, sowjetischer Raketenkonstrukteur
Jegorow, Boris Borissowitsch, sowjetischer Kosmonaut, Arzt
Jelissejew, Alexei Stanislawowitsch, sowjetischer Kosmonaut, Ingenieur, Rektor
Jurski, Sergei Jurjewitsch, sowjetischer bzw. russischer Schauspieler und Regisseur
Kamow, Nikolai Iljitsch, sowjetischer Ingenieur
Karimow, Karim, sowjetisch-aserbaidschanischer Ingenieurwissenschaftler, sowjetischer Generalleutnant, und Raumfahrtfunktionär
Katukowa, Jekaterina Sergejewna, russische ZK-Stenotypistin, Feldscherin und Schriftstellerin
Katys, Georgi Petrowitsch, sowjetischer Kosmonautenanwärter
Keldysch, Mstislaw Wsewolodowitsch, sowjetisch-russischer Mechaniker, Aeronautiker und Mathematiker
Koslowskaja, Inessa Benediktowna, russische Neurophysiologin und Raumfahrtmedizinerin
Krawtschuk, Mychajlo, ukrainischer Mathematiker
Kubassow, Waleri Nikolajewitsch, sowjetischer Kosmonaut
Langemak, Georgi Erichowitsch, sowjetischer Konstrukteur
Lawotschkin, Semjon Alexejewitsch, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur und der Leiter des Konstruktionsbüros Lawotschkin
Lebedinski, Andrei Wladimirowitsch, russischer Physiologe, Biophysiker und Hochschullehrer
Makarow, Oleg Grigorjewitsch, sowjetischer Ingenieur und Kosmonaut
Nadiradse, Alexander, sowjetischer Raketeningenieur
Nedelin, Mitrofan Iwanowitsch, sowjetischer Marschall
Ostaschew, Arkadi Iljitsch, sowjetischer Weltraumpionier
Ostoslawski, Iwan Wassiljewitsch, russischer Aerodynamiker und Hochschullehrer
Parin, Wassili Wassiljewitsch, russischer Physiologe und Weltraummediziner
Piljugin, Nikolai Alexejewitsch, sowjetischer Raumfahrtingenieur
Ponomarjowa, Walentina Leonidowna, sowjetische Kosmonautenanwärterin
Popowitsch, Pawel Romanowitsch, sowjetischer Kosmonaut
Rachmatulin, Chalil Achmedowitsch, kirgisisch-russischer Physiker und Hochschullehrer
Rauschenbach, Boris Wiktorowitsch, russischer Physiker, Begründer der sowjetischen Raumfahrt
Reschetnjow, Michail Fjodorowitsch, sowjetischer und russischer Raumfahrtingenieur
Rjumin, Waleri Wiktorowitsch, sowjetischer bzw. russischer Kosmonaut
Rukawischnikow, Nikolai Nikolajewitsch, sowjetischer Kosmonaut, Physiker
Schtscherbakow, Alexei Jakowlewitsch, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur
Schtscherbakow, Salawat Alexandrowitsch, russischer Bildhauer
Sewastjanow, Witali Iwanowitsch, sowjetischer Kosmonaut, Ingenieur, Politiker
Solowjowa, Irina Bajanowna, sowjetische Kosmonautenanwärterin
Tichonrawow, Michail Klawdijewitsch, sowjetischer Ingenieur
Titow, German Stepanowitsch, sowjetischer Kosmonaut
Tschelomei, Wladimir Nikolajewitsch, sowjetischer Konstrukteur von Lenkwaffen und Raketen
Tscheranowski, Boris Iwanowitsch, russisch-sowjetischer Flugzeugkonstrukteur
Tschertok, Boris Jewsejewitsch, sowjetischer Raketenkonstrukteur und Weltraumpionier
Tuchatschewski, Michail Nikolajewitsch, russischer Marschall der Roten Armee in der Sowjetunion
Ustinow, Dmitri Fjodorowitsch, sowjetischer Verteidigungsminister und Marschall der Sowjetunion
Wilhelmi, Heinrich, deutscher Ingenieur und Professor
Wolkow, Wladislaw Nikolajewitsch, sowjetischer Kosmonaut
Zybin, Pawel Wladimirowitsch, sowjetischer Konstrukteur im Bereich Luft- und Raumfahrt

URLs zu dieser Seite: http://persondata.toolforge.org/p/Sergei_Pawlowitsch_Koroljow, http://persondata.toolforge.org/p/peende/4697, http://persondata.toolforge.org/p/gnd/118565540, http://persondata.toolforge.org/p/viaf/8179583, http://persondata.toolforge.org/p/wikidata/Q170842.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von APPER und wird nun von Wurgl betreut.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.